Mrz 01 2015

NSV-Kongress 2015

AllgemeinesMF um 13:52 Uhr

Der diesjährige Kongress des Niederrheinischen Schachverbandes findet am Samstag, dem 18. April 2015 ab 15:00 Uhr im

Spiellokal BW Concordia Viersen
Freundeskreis für Rollstuhlfahrer
Gladbacher Str. 60
41747 Viersen

statt. Die offizielle Einladung (mit Wegbeschreibung) steht ab sofort auf der Download-Seite zum Ansehen und Herunterladen bereit.


Feb 16 2015

NSV-Pokal-Einzelmeisterschaft 2014/2015

SpielbetriebMF um 09:51 Uhr

Die Auslosung der 1. Runde zur Pokal-Einzelmeisterschaft des NSV (Ausschreibung) ist erfolgt:

Paarungsliste der 1. Runde
Teilnehmer TWZ At - Teilnehmer TWZ At Ergebnis
Esser,Jochen 2004 W - Kesseler,Heiko 1991 B  -
Eickholt,Marc 1655 D - Walter,Andreas 2110 W  -
Bröker,Clemens 1943 H - Harff,Wilfried 2096 L  -

Eine vollständige Teilnehmerliste ist auf der Seite der PEM zu finden. Die Spieltermine der Runden in dieser Saison lauten:

  1. 14.03.2015
  2. 11.04.2015
  3. 09.05.2015
  4. 13.06.2015

Feb 16 2015

Verbands-Einzelmeisterschaft 2015

SpielbetriebMF um 09:33 Uhr

Die Ausschreibung der vom 28. März bis zum 3. April 2015 in Solingen ausgetragene Verbands-Einzelmeisterschaft 2015 steht ab sofort auf der Download-Seite zum Herunterladen zur Verfügung.


Jan 17 2015

SG Solingen gewinnt NSV-Vierer-Blitz

SpielbetriebMF um 19:02 Uhr

Die Blitz-Mannschaftsmeisterschaft 2014/2015, die im Spiellokal von Turm Krefeld ausgespielt wurde, wurde souverän von der SG Solingen gewonnen, die nur ein Remis abgab und sich so mit 5 Mannschaftspunkten Vorsprung an die Tabellenspitze setzte. Auf den Plätzen folgten die Elberfelder SG 1851 und der SV Dinslaken mit 32, bzw. 31 Mannschaftspunkten. Um den letzten Qualifikationsplatz gab es einen Stichkampf zwischen den punktgleichen Gastgebern und der SG Hochneukirch, den Hochneukirch mit 3:1 für sich entschied.

Wir gratulieren allen Qualifikanten!

Zur Tabelle


Jan 05 2015

Hinweis auf die C-Trainer-Lehrgänge des SBNRW

AllgemeinesMF um 19:32 Uhr

Ich möchte Euch auf den C-Trainer-Lehrgang beim Schachbund NRW hinweisen:

Wie wichtig gut ausgebildete Trainer für die Vereinsarbeit sind, kann man gut an den Mitgliederzahlen festmachen. Dort, wo engagierte Mitglieder tätig sind, stimmen die Mitgliederzahlen und steigen sogar gegenüber dem Trend.

Alle Informationen zu dem Lehrgang finden Sie auf der Seite des SBNRW unter Aus- und Weiterbildung.

Unten verlinkt findet Ihr einen Bericht von Ralf Siepen, der 2014 mit Erfolg die C-Lizenz Leistungssport erworben hat.

Hans-Jürgen Dorn
Verbandspräsident

Erfahrungsbericht C-Trainer-Lehrgang (pdf)


Jan 04 2015

SF 1974 Heinsberg e.V. mit neuem Vereinsheim

AllgemeinesMF um 15:43 Uhr

Die Schachfreunde 1974 Heinsberg bitten zu beachten, dass sie ein neues Vereinsheim bezogen haben:

Schachfreunde 1974 Heinsberg e.V.
Carl-Diem-Straße 6 (Ecke zur Parkstraße)
52525 Heinsberg (Stadtteil: Oberbruch)

Eine Wegbeschreibung und Hinweise zum Spiellokal finden sich auf der Webseite des Vereins:

http://www.schachfreunde-heinsberg.de/index.php/anreisebeschreibung


Dez 21 2014

Weihnachts- und Neujahrsgruß

AllgemeinesMF um 22:17 Uhr

Ich wünsche allen Schachspielern besinnliche Feiertage und alles Gute für 2015.

Vielen Dank allen ehrenamtlichen Schachfreunden für die Arbeit in den Vereinen, in den Bezirken und im Verband. Besonders möchte ich mich bedanken bei unseren Spielleitern und unserem DWZ-Beauftragten.

Außerdem möchte ich mich auch auf diesem Weg herzlich für die zahlreichen Genesungswünsche bedanken, die mich erreicht haben.

Hans-Jürgen Dorn
Verbandspräsident


Dez 21 2014

Blitz-Mannschaftsmeisterschaft 2014/2015

SpielbetriebMF um 22:14 Uhr

Die Verbands-Blitz-Mannschaftsmeisterschaft 2014/2015 findet am 17. Januar 2015 im Vereinsheim des Krefelder Schachklub Turm 1851 e.V. statt.

Die qualifizierten Mannschaften bestätigen ihre Teilnahme möglichst rasch bei Fredi Ehlers.

Zur Ausschreibung


Dez 18 2014

Blitz-Einzelmeisterschaft 2014/2015

SpielbetriebMF um 18:12 Uhr

Die Verbands-Blitz-Einzelmeisterschaft 2014/2015 wird am Samstag, dem 18. April 2015 ab 14:30 Uhr im Vereinsheim der Schachfreunde Brett vor’m Kopp,  Kranichstr. 7, 47055 Duisburg ausgespielt.

Die Teilnehmerzahl ist auf 70 begrenzt. Daher ist eine verbindliche Voranmeldung über das Webformular auf der Webseite des NSV unbedingt erforderlich! Alle Anmeldungen über die 70 hinaus werden als Nachrücker behandelt. Die Ausschreibung folgt in Kürze.

Fredi Ehlers
2. Spielleiter


Sep 23 2014

Änderung zur Handyregel der Fide

AllgemeinesMF um 23:26 Uhr

Die FIDE hält nochmals eine Änderung des Art. 11.3 b der FIDE-Schachregeln für erforderlich. Da die Änderung wichtig und die Zeit bis zum nächsten FIDE-Kongress zu lang ist, werden alle Schiedsrichter aufgefordert, Art. 11.3. b der FIDE Schachregeln in der nachfolgenden Fassung bei allen Turnieren, die ab dem 01.10.2014 beginnen, anzuwenden:

Während des Spiels ist es einem Spieler verboten, ein Mobiltelefon, ein elektronisches Kommunikationsmittel oder irgendein Gerät, welches Schachzüge vorschlagen kann, im Turnierareal bei sich zu haben. Das Turnierreglement kann jedoch zulassen, dass ein Spieler ein solches Gerät in seiner Tasche aufbewahrt, solange dieses vollständig ausgeschaltet ist. Dem Spieler ist es verboten, ohne Erlaubnis des Schiedsrichters eine Tasche, die ein solches Gerät enthält, bei sich zu haben. Wenn es offenbar ist, dass ein Spieler ein solches Gerät im Turnierareal bei sich hat, verliert er die Partie. Der Gegner gewinnt die Partie. Das Turnierreglement kann eine andere, weniger strenge Bestrafung vorsehen. Der Schiedsrichter kann von einem Spieler verlangen, dass dieser in einem abgesonderten Bereich die Untersuchung seiner Kleidung, seiner Gepäckstücke und anderer Gegenstände zulässt. Der Schiedsrichter oder eine von ihm beauftragte Person darf den Spieler untersuchen, wobei der Untersuchende das gleiche Geschlecht wie der zu Untersuchende haben muss. Verweigert ein Spieler die Erfüllung dieser Pflichten, hat der Schiedsrichter Maßnahmen gemäß Art. 12.9 zu ergreifen. Diese Regelung gilt für Turniere von geringerer Wichtigkeit, bei denen die Spieler keine Möglichkeit haben, ihre Mobiltelefone außerhalb des Turnierareals zurückzulassen, und die Organisatoren keinen Bereich zur Aufbewahrung der Mobiltelefone aller Spieler während der Runde vorhalten können. Der Schiedsrichter darf den neuen Wortlaut anwenden und den Spielern erlauben, ihr Mobiltelefon in einer Tasche in den Turniersaal zu bringen, sofern es ausgeschaltet ist. Der Spieler muss aber den Schiedsrichter vor Rundenbeginn darüber informieren, dass er ein abgeschaltetes Mobiltelefon, elektronisches Kommunikationsmittel oder irgendein anderes Gerät, welches Schachzüge vorschlagen kann, in seiner Tasche hat. Das muss in das Turnierreglement aufgenommen werden. Der Schiedsrichter kann auch eine entsprechende Ankündigung vor Rundenbeginn machen. Diese Regelung gilt nicht für Welt- und Kontinentalturniere der FIDE.


Nächste Seite »